Richy - WebDjs - Where European Dance Music Is Culture

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Richy

Swissdance 1992-99 > Q-Z

Pressemitteilung von BMG für die Single "I want you" von 1995

Schokolade, Swatch, "Cool Man" Steiner - spätestens seit DJ Bobo weiss wohl jeder, dass sie Schweiz alles andere als bloss Käse zu bieten hat. Im Gegenteil: Die Schweizer Musikszene erhält gerade durch die Nähe der angrenzenden Länder Frankreich und Italien vielfältige Impulse, die sich in der Zeit ganz besonders auch im Dance-Sektor niederschlagen und interessante Ergebnisse hervorbringen.

Jüngstes Beispiel: RICHY. Echtes Kind der wilden 68er Jahre, beginnt schon im zarten drei Jahren eine ausgeprägte Neigung für Rhythmen zu entwickeln, als ihm seine Eltern ein Schlagzeug schenken. Doch dabei bleibt's nicht. Querflöte, Gesangsunterricht, mit 18 die Band Ivory, erste Live-Erfahrungen.
Doch Richy will es wissen: Drei Jahre später, mit einer zweiten Band namens Big Motor 11, macht er seinen ersten Besuch in einem Tonstudio. Richy ist von der Technik fasziniert und beginnt, mit dem Komponisten Urs Zumbühl in dessen Homestudio an verschiedenen Songs und Sounds zu arbeiten.
Mit dem Komponisten und Produzenten Andreas Nager geht Richy unter dem Namen Boom Club alsbald eine lockere Zusammenarbeit ein, 1993 erscheint die Maxi-CD "Little Swiss Yodeling Girl", ein witziger Dance-Titel, der besonders im Radio und in etlichen Schweizer Discos auf offene Ohren stösst.
Die finden Andreas und Richy auch bei Marc Wyss und Gutze Gautschi, den Produzenten von DJ Bobo. Beide sind total begeistert. Im Studio von Take Five entstehen die ersten Songs, die Marc und Gutze sich mixtechnisch noch einmal vornehmen. Parallel erarbeiten Richy mit einer kreativen Tanz-Truppe seine Bühnenshow.

Die Single "Set me free" erscheint haargenau an seinem Geburtstag, dem 19.Mai 1994. Der Titel entpuppt sich vor allem in den Clubs als echter Knaller und reist auch live mit viel Erfolg durch das Alpenländle. Auch in USA und Mexico findet der Song seine Fans.

Nun gibt es etwas Neues aus dem Studio von Andreas Nager und Richy. "I want you" heisst der Titel, und das werden mit Sicherheit auch bald zig Club-Freaks hierzulande rufen, wenn sie Richy gehört haben.

Die Leute hinter dem Projekt

Veröffendlichung Maxi-CDs


Titel:Set me free SL 10011
Released:
1994
Trackinglist:
1.Radio Edit 3:41
2.Dance Mix 5:58
3.Instrumental 6:14
Produced by Gutze Gautschi& Mark Wyss for Fresh Music Switzerland
Written by Nager and Sanz
Co-Produced by Take Five&Werbung AG
Published by Second Label

Titel:I want you 74321 27369 2
Released:
1995
Trackinglist:
1.Radio Version 4:23
2.Real Club Version 5:41
3.Instrumental 4:20
Recorded&mixed at Take Five Productions Studios
Producer: Andreas Nager
Executive producer: Mark Wyss
Written by Francisco Aneas, Andres Majuto, Lars van Everdingen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü